Skip to main content

Daystar

DayStar Gründer Del Woods begann vor mehr als 40 Jahren mit der Herstellung von Schmalband-H-Alpha-Filterzur Sonnenbeobachtung.  Diese Filter werden  sowohl von Amateuren als auch von Universitäten eingesetzt und flogen sogar an Bord des Space Shuttles ins All.

Im Jahre 2014 führte DayStar unter den Handelsnamen QUARK einen neuen H-Alpha-Filter ein. Das QUARK revolutionierte die Sonnenbeobachtung, da es einen sehr hohen Kontrast bei einen günstigen Preis bietet und dabei mit bereits vorhandene Refraktoren genutzt werden kann.

Das QUARK-Modul liegt nun auch für andere Wellenlängen vor und wird von DayStar auch bereits in Refraktoren fest verbaut angeboten.